Ami Browns Krebs: 5 schnelle Fakten, die Sie wissen müssen

Welcher Film Zu Sehen?
 
Discovery Channel

Pitbull Silvester 2017 Tickets

Alaskan Bush People Star Ami Brown hat den Krebs überwunden und befindet sich in Remission. Im Dezember 2016 entdeckte Ami Brown, dass mit ihrer Gesundheit definitiv etwas nicht stimmte. Leider stellte sich heraus, dass sie Lungenkrebs im Stadium 4 hatte und kaum Überlebenschance bestand. Trotz der schlechten Nachrichten sagte Brown, sie würde versuchen, positiv zu bleiben und sich von ihrem Glauben auf ihrem Weg leiten zu lassen. Brown sagte ihrem Ehemann Billy, dass sie sehen wollte, wie ihre Kinder eigene Familien aufbauen und ein Leben führen, also war sie entschlossen, um ihr Leben zu kämpfen. Aber egal wie viel Brown aß, sie nahm weiter ab. Und egal was sie tat, sie hatte weiterhin Schmerzen.

Bald benutzte Brown einen Rollstuhl und landete dann im Krankenhaus. Browns Gesundheitskrise hat sich in der Show ihrer Familie gezeigt Alaskan Bush People und Fans haben im Laufe der Jahre ihre Online-Unterstützung geleistet. Die Besetzung ist sogar umgezogen, um den gesundheitlichen Bedürfnissen der Matriarchin gerecht zu werden. Erfahren Sie unten mehr über Browns Krebskampf und wie ihre Familie mit ihrer Krankheit umgegangen ist.




1. Ursprünglich dachte Brown, ihr Krebs sei Arthritis

Als Brown zum ersten Mal Schmerzen hatte, dachte sie, es sei ihre Arthritis, wie sie erklärte Online-Radar , 2017,Im letzten Herbst hatte ich Rückenschmerzen. Wenn ich vom Haus in den Garten ging, wurde ich ohnmächtig. Es gab Tage, an denen ich nur bettlägerig war, aber ich dachte nur, es sei meine Arthritis. Aber es war ein Besuch beim Zahnarzt, der zur Entdeckung des Krebses führte.

Brown enthüllte auch: Im Dezember ging ich zum Zahnarzt, um Abdrücke für neue Zähne machen zu lassen, und als sie einen Scan machten, bemerkten sie eine kleine Kapsel. So hat das alles angefangen. Bald durchlief Brown Tests und ihre Ärzte stellten fest, dass sie Krebs hatte, aber sie wussten nicht, in welchem ​​​​Stadium sie sich am Anfang befand. Sie fühlten sich jedoch in einem fortgeschrittenen Stadium. Später wurde bekannt, dass Brown an Lungenkrebs im Stadium 4 litt.

Nachdem Brown diagnostiziert wurde, erinnerte sich Ehemann Billy an Personen , Der Arzt kam herein und war sehr direkt. Ich schätzte es. Er hat kein Blatt vor den Mund genommen. Er sagte: Es ist Krebs. Und es gibt keine Primärkrankheit, aber wir nennen es Lungenkrebs. Mindestens 3B. Es befindet sich in beiden Lungen, in der Mitte und an den Seiten der Lunge. Wir wissen, wenn es im Gehirn ist, ist es vorbei. Und wenn es im Magen ist, ist das schlimm, aber dieser Krebs kann genau dort sein, wo er ist und überall hingehen. Es kann zum Gehirn gehen. Es ist nicht zu anderen Organen gereist, aber das ist, was sie sagen, als nächstes. Jedes Mal, wenn wir mit jemandem sprechen, ist das eine schlechte Nachricht. Trotz der düsteren Diagnose sagte Ami Brown, sie wolle nicht aufgeben.


2. Die sieben Kinder von Ami und Billy Brown gingen anders mit den Krebsnachrichten um

Die Familie Brown besteht aus Ami Brown und ihrem Ehemann Billy mit ihren sieben Kindern. Matt Brown ist der älteste Sohn und im vergangenen Jahr erlitt er bei einer Explosion im Haus der Familie in Alaska eine schwere Kopfverletzung. Filmteams waren nicht vor Ort, aber sie waren in der Nähe und haben die blutigen Folgen im Film festgehalten. Erst letztes Jahr im Jahr 2016 ging Matt wegen Alkoholmissbrauchs in eine Entzugsklinik. Im Interview mit Personen , gab er zu, ich habe das Stadtleben schon immer meistern können, kein Problem. Aber ich fing an, mit Leuten abzuhängen, die tranken. Sie hatten kein Problem damit, also fing ich an zu trinken, während ich in ihrer Nähe war … ich konnte sehen, wie ich mich drehte.

Bam Brown ist nicht oft in der Show, aber er kehrte zurück, als Mom Ami gegen Krebs kämpfte. Entsprechend Der Hollywood-Klatsch , Bam hat die Show letztes Jahr verlassen und lebt derzeit mit seiner Freundin auf einem großen Boot. Berichten zufolge ist er seit mehreren Monaten mit Allison Kagan zusammen. Sie war zuvor Produzentin bei Alaskan Bush People .

Charlie Brown Thanksgiving 2016 Sendetermin

Zuvor schien Gabe Brown von der Krankheit seiner Mutter überwältigt zu sein und wollte gegen Ende der 7. Staffel der Show nicht vor der Kamera stehen. Es gab Gerüchte, dass Gabe aufhören könnte Alaskan Bush People .

Bear Brown ist wahrscheinlich der temperamentvollste Sohn der Familie und es wurde gezeigt, dass er in der vergangenen Saison versucht hat, positiv in der Show zu bleiben. Er schien die traurige Nachricht nicht ganz verdauen zu können.

Noah Brown war von der Familie weg und reiste, um während ihres Krebskampfes an der Seite seiner Mutter zu sein. Brown ist mit der Verlobten Rhain Alisha verlobt und Sprengnachrichten berichtet, dass das Paar möglicherweise in Colorado heiratet.

Die beiden Töchter Bird Brown und Rainy Brown versuchten, die Fans während des Kampfes ihrer Mutter auf dem Laufenden zu halten, indem sie Nachrichten und Videos auf der offiziellen Facebook-Seite der Show veröffentlichten. Im August 2017 dankte Bird den Fans für ihre Unterstützung und sagte: Es ist schön zu wissen, dass es in der schwierigen Zeit, die wir haben, so viele Menschen gibt, die sich wirklich um uns kümmern.


3. Browns Krebs wurde während der Dreharbeiten entdeckt Alaskan Bush People

Für die gesamte vergangene Saison von Alaskan Bush People , Ami Browns Krebs stand im Mittelpunkt. Brown unterzog sich einem Test, um herauszufinden, dass sie tatsächlich an der Krankheit litt. Währenddessen versammelten sich ihre Kinder weiterhin um sie, während sie zu Arztterminen hin und her reiste. Einige der Kinder mussten dann Browntown schließen, ein Gebiet, das die Familie in der Wildnis Alaskas geschaffen hat.

Bei dem Versuch, mit der Krankheit ihrer Mutter umzugehen, sagte Vater Billy, dass die Kinder die Nachrichten jeweils auf unterschiedliche Weise behandelten. Billy Brown erzählte Personen , Manche wollen nicht zugeben, dass es ihr so ​​schlecht geht. Sie alle versuchen, so gut wie möglich durchzukommen, aber niemand weiß, was zu tun ist. Ich tue was ich kann. Das ist wirklich schwer, aber das ist auch der stärkste Glaube, den wir je hatten. Unser Glaube gibt uns Hoffnung.

Als Ami Brown nach häuslicher Pflege ins Krankenhaus eingeliefert wurde, erzählte ihr Mann von ihrem durchschnittlichen Tag. Er verriet, ich sitze einfach bei ihr. Wir sitzen und reden und die Jungs versuchen, nicht alle auf einmal zu kommen, damit es nicht überwältigend ist. Aber sie kommen vorbei. Ich bin nie mehr als 10 Meter von ihr entfernt. Ich schlafe nicht. Ich möchte diese Zeit nicht mit ihr verlieren. Ich bleibe wach und beobachte, wie sie atmet, während sie schläft. Irgendwann schlafe ich ein und beobachte sie und dann kommt Bär herein und setzt sich zu ihr, bis ich wieder aufstehe. Während und nach Browns Krebskampf drehte die Familie weiterhin neue Folgen von Alaskan Bush People .


4. Zuvor sagte Brown, sie hätte eine Überlebenschance von weniger als drei Prozent

Während sie sich mit ihrer Krankheit auseinandersetzte, gab Brown zu, dass sie eine Überlebenschance von weniger als drei Prozent hatte. Ende August 2017 erzählte Brown Personen , Es schmerzt. Alles tut weh … Ich habe früh gemerkt, dass es sehr leicht ist, aufzugeben und einfach zu sterben. Und auf der pessimistischen Seite könnten es meine letzten Tage sein … Sich darüber Sorgen zu machen, macht es nur noch schlimmer. Es gibt Hoffnung und diese Hoffnung ist der Glaube an Gott. Sie können nicht aufgeben.

Obwohl Ami Brown mit großen Schmerzen zu kämpfen hatte, beschloss sie, ihre Krankheit über die Reality-Show der Familie zur Schau zu stellen. Sie erklärte gegenüber People, dass sie ihre Krankheit öffentlich machte und sagte: „Wir wollten dieses [Interview] machen und die Leute sehen lassen, was wir durchmachen, denn es gibt viele Leute, denen eines Tages gesagt wird, dass sie Krebs haben. Und das ist beängstigend. Ich war so nervös wie eine Katze, als ich das erste Mal bestrahlt wurde. Ich hoffe, wenn die Leute die Show sehen und sehen, was ich durchmache, dann wird es ihnen viel Angst nehmen.

Entsprechend Der Hollywood-Klatsch , Browns Krebs wurde im November 2017 als in Remission degradiert. Obwohl die Krankheit in Remission ist, gab Browns Ehemann Billy zu Radar dass es einen kurzen Vorfall gab, bei dem er das Gefühl hatte, seine Frau sei tatsächlich gestorben. Billy Brown sagte: Sie ist ungefähr 20 Minuten tot umgefallen.


5. Entfremdete Verwandte haben sich während Browns Krebskampf an die Medien gewandt

Ami Browns #Bruder erreicht über Facebook, Slams Billy: https://t.co/FH9NaGBgTu , https://t.co/17mdorXPNv pic.twitter.com/6Et5wxvHV1

— Alaska-Top-Nachrichten (@AlaskaNewsBit) 3. August 2017

Im Laufe der Jahre haben sich die entfremdete Mutter und der Bruder von Ami Brown an die Medien gewandt, in der Hoffnung, sich mit Brown wieder zu vereinen. Earlene und ihr Sohn Les Branson haben gesagt, dass sie Billy Brown dafür verantwortlich machen, ihre Tochter isoliert zu haben Online-Radar . Zuvor auf Alaskan Bush People , enthüllte die Familie, dass Ami Brown mit nur 15 Jahren ihr Zuhause verließ, um mit Billy zusammen zu sein, weil sie in einem missbräuchlichen Haushalt lebte. Die Bransons haben diese Behauptungen Berichten zufolge bestritten.

die Bachelor-Zeit und der Kanal

Als Browns Krankheit bekannt wurde, beklagte ihr Bruder Les Radar , Das Schwierigste ist, dass sie im Sterben liegt und wir nicht durchkommen, um sie zu sehen. Ihre Mutter sagte auch: Das bricht uns einfach das Herz. Es bricht das Herz meiner Mutter.

Earlene Branson hat ihre Tochter seit etwa drei Jahrzehnten nicht mehr gesehen und befindet sich Berichten zufolge im Frühstadium der Alzheimer-Krankheit. Online-Radar berichtete zuvor, dass Billy Brown 26 Jahre alt war und eine Frau und zwei Kinder hatte, als er mit Ami zusammenkam.